Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

CBD Anwendung bei Asperger
#1

Hallo,
eine gute Freundin hat ein autistisches Kind. Sie überlegt derzeit, ob sie CBD anwenden soll. Bei Behandlung sollen die Personen sich emotional wacher und offener verhalten. Hat da jemand Erfahrung mit oder schon mal etwas von gehört?
Zitieren
#2

Ich habe keinen mit dem Krankheitsbild in meiner Familie, gelesen habe ich über die Wirkung jedoch schon häufiger. Es soll wohl noch nicht komplett erforscht sein, aber gerade die Eltern berichten über positive Auswirkung bzgl. dem Ausdruck der Emotionen der Betroffenen.
Zitieren
#3

Hi, bei meiner Nichte versuchen wir es gerade. Mit einer 2,5% Konzentration haben wir angefangen und es scheint ganz gut anzuschlagen. Aber mehr können wir erst nach dem nächsten Arztbesuch sagen.
Zitieren
#4

An sich kann ich mir gut vorstellen, das die Anwendung con CBD Öl hilfreich ist. Allerdings würde ich auch vorher mit dem behandelnden Arzt sprechen. Jeder Körper und vor allem Kinder reagieren bestimmt anders darauf.
Zitieren
#5

(22.10.2018, 08:29)Nina.Reini schrieb:  Hallo,
eine gute Freundin hat ein autistisches Kind. Sie überlegt derzeit, ob sie CBD anwenden soll. Bei Behandlung sollen die Personen sich emotional wacher und offener verhalten. Hat da jemand Erfahrung mit oder schon mal etwas von gehört?

Probieren sie das jetzt aus?
Zitieren
#6

Nachdem wir angefangen haben CBD zu verwenden haben wir erst gar keine Wirkung wahrgenommen, aber nach einigen Tagen kam dann doch eine Veränderung. Ob es der Wirkstoff war oder nicht kann ich nicht 100% sagen, aber wir haben ansonsten nichts verändert. Versuch es also mal, aber hör nicht auf wenn du nicht direkt keine Veränderung wahrnimmst.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: