Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ursache
#1
Wie machen sich eure Panikattacken bemerkbar? Gibt es bestimmte Auslöser und wie regelmäßig habt ihr sie?
Zitieren
#2
Einen Auslöser festzumachen ist gar nicht so einfach. Aber ich vermute bei mir ist es die Kombination aus einem Umzug und der Beerdigung meiner Oma. Und bei mir sind sie recht unregelmäßig. Mal habe ich die Krankheit besser im Griff und mal schlechter. Dann ist es wichtig zu wissen, dass Familie und Freunde hinter einem stehen.
Zitieren
#3
Es ist immer schwer, den einen Auslöser festzumachen. Bei mir treten Panikattacken z.B. in engen Räumen und Fahrstühlen häufiger auf aber nicht immer zwingend ...
Zitieren
#4
Ich war vor 3 Jahren in einen Autounfall mit Schwerverletzten verwickelt und bin seitdem kein Auto mehr gefahren. Ich kann nicht mehr reden, denken, geschweige denn mich konzentrieren. Mein Kopf erscheint mir wie leer gefegt ...
Zitieren
#5
Also bei mir ist das mit  der Ursache so ein Ding... Ich habe starke Probleme mit großen Menschenmengen, die sich eng drängen. Jetzt geht das mit den Weihnachtsmärkten wieder los und ich habe wieder Probleme sobald ich nur dran denke da hin zu gehen.
Zitieren
#6
Danke für die ganzen Antworten! Ich bin mir nämlich unsicher ob ich leichte Panikattacken habe, oder einfach nur eine ängstliche Person bin.
Scheint ja als gäbe es keine universellen Auslöser.... vielleicht probire ich CBD einfach mal regelmäßiger aus. Nehme es gerade nur bei Kopfschmerzen, aber dann kann es ja nicht gegen die Attacken helfen. Was meint ihr?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste